Die Idee

Die Idee für Haus Noah ergab sich aus der alltäglichen Arbeit des mobilen Dienstes.

Dabei war immer der Grundsatz im Vordergrund, etwas Besonderes aufzubauen, eine Einrichtung, die sich von allen bestehenden absetzt und, ganz in der Philosophie des mobilen Dienstes, den Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Ein weiterer gewichtiger Faktor in allen Überlegungen war immer, dass man selbst einziehen und sich wohlfühlen würde, so waren immer einige Details in allen Überlegungen, die uns persönlich wichtig waren und unbedingt zu unserem Haus Noah gehören mussten,

z. B.: ein großzügiger Garten, in dem Platz für Tiere und individuelle Wünsche ist.

 

Haus Noah musste die Möglichkeit bieten einen Ort für Begegnung zu sein, mit Nachbarn, Freunden und Verwandten.

 

Die vielen Kleinigkeiten, wie einen Kaminofen, ein großer gemeinschaftlicher Esstisch für Bewohner und Personal, die Möglichkeit sein Appartement mit den eigenen Möbeln auszustatten und, und, und.

 

5 Jahre und viele angesehene und verworfene Objekte hat es gedauert, bis das perfekte Objekt gefunden war.

 

Das Konzept war relativ früh klar, verfestigte sich nur im Laufe der Zeit: eine Wohngemeinschaft, maximal 12 Bewohner, die so viel Hilfe wie nötig bekommen, aber so viel Eigenständigkeit wie möglich.

 

Und wie sieht Haus Noah nun aus?

 

Haus Noah ist eine anbieterverantwortete Wohngemeinschaft mit 24-Stunden-Betreuung für 12 Bewohner.Die Wohngemeinschaft bietet natürlich auch Senioren mit Demenz ein umsorgtes zu Hause.

12 Appartements, jeweils mit eigenem Bad, einige mit Balkon oder Terrasse stehen den Bewohnern zur Verfügung, dazu großzügige Gemeinschaftsräume, ein Kamin im gemeinschaftlichen Wohnzimmer und Barrierefreiheit.

 

Ein eingebauter Aufzug trägt dazu bei, dass man sich im Haus nahezu komplett barrierefrei bewegen kann. Somit ist Haus Noah auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Ein großer Garten lädt zur Ruhe ein und auf einem belebten Vorplatz trifft man stets alle Besucher des Haus Noah.

Auch eine Haus- und Kleintierhaltung ist in Kooperation mit den Bewohnern möglich und geplant.

 

Generell spielt der Aspekt der Mitgestaltung und Selbstbestimmung eine wesentliche Rolle im Konzept von Haus Noah.

 

Haus Noah will sich von den bestehenden Wohnformen absetzen. Diesem wird allein schon dadurch Ausdruck verliehen, dass es sich bei dem Gebäude nicht um ein normales Wohnhaus handelt, sondern um ein ehemaliges Gemeindehaus, das schon immer als Treffpunkt für Menschen konzipiert war.

 

In dieser Tradition soll Haus Noah den Bewohnern, aber auch den Anwohnern und Angehörigen die Möglichkeit zur Begegnung geben.

Für eine Besichtigung und Beratung sind wir gerne für Sie da!

Aktuell

1 Zimmer frei!

Infos und Termin unter:

0208 - 941 399 45

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wohngemeinschaft Haus Noah