Wir suchen dich!

Pflegenotstand hin oder her! Weitermachen müssen wir trotzdem. Schreibe jetzt mit uns Geschichte…

 „Was suchst du eigentlich? Kann ich dir helfen“

„Och, da kann ich dir vieles nennen:

examinierte Krankenschwestern /Pfleger, Altenpfleger/innen, Pflegehelfer mit oder ohne LG 1 und LG 2, Arzthelfer/innen, Quer- und Wiedereinsteiger in die Pflege, Betreuungsassistenten, Hauswirtschaftskräfte und Menschen die helfen und verändern wollen.“

„Wofür brauchst du all diese Menschen?“

„Naja. Ich brauche ja nicht alle. Es sollten aber gewisse Fähigkeiten und Fertigkeiten vorhanden sein, die genau diese Menschen hoffentlich mit sich bringen. Wir suchen 2-3 Mitarbeiter, die in Vollzeit, Teilzeit oder als Aushilfe dabei helfen, Senioren in Mülheim und unseren Bewohnern in der Senioren WG Haus Noah weiter Lebensqualität schenken und sie in ihrem Alltag unterstützen. Sie brauchen Hilfe bei der Pflege, Unterstützung im Haushalt, Geborgenheit, ein offenes Ohr, Begleitung zu Terminen, Geduld und Liebe.“

„Das ist aber viel verlangt. Gibt es das?“

„Hab ich gedacht. Aber es scheint schwieriger zu sein als ich dachte. Jemanden zu finden ist gar nicht so einfach. Wir haben zwar schon ein festes tolles Team in beiden Bereichen, aber die Rahmenbedingungen sind halt für manche nicht so optimal. Dazu kommt das immer mehr Menschen Hilfe und Unterstützung brauchen.“

„Aha da ist der Haken. Schlechte Bezahlung und schlechte Arbeitsbedingungen.“

„Über Bezahlung lässt sich immer streiten. Da liegen wir im guten Durchschnitt und passen uns dem Markt an. Das ist es glaube ich nicht. Die Arbeitsbedingungen sind überall gleich. Egal wie schön man sich das redet. Der Beruf Pflege ist so groß und vielschichtig. Das kann man nicht pauschalisieren. Jeder weiß auf was er sich einlässt, wenn er in der Pflege arbeitet. Reich werden wir dort alle nicht.

Ich glaube der Haken liegt woanders. Bei uns ist der Bewohner selbstbestimmt und soll dieses auch ausleben. Wir sind ein Familienunternehmen und arbeiten mit und gucken nicht von irgendeinem Büro aus zu. Chef, Mitarbeiter und Senioren leben unter einem Dach. Wir leben unseren Beruf, weil wir berufen worden sind. Wir arbeiten an Wochenenden und an Feiertagen, weil Hilfe für den Menschen nicht um 16 Uhr aufhört oder um 20 Uhr die Türen schließt. Wir springen ein, wenn ein anderer krank ist und hören zu, wenn man einfach nur mal ein Ohr braucht. Wir leben Pflege und Betreuung mit all seinen Facetten. Ob im Haus Noah oder ambulant in ganz Mülheim. Das schaffen wir aber nur wenn wir als Team arbeiten.“

„Ab wann brauchst du denn jemanden und was willst du vorher von demjenigen haben? “

„Ich suche zum nächstmöglichen Zeitpunkt, und brauche wie alle anderen auch, Bewerbungsunterlagen mit der Angabe wo und wieviel man arbeiten möchte. Dann brauche ich noch Geduld, Liebe zum Beruf, Empathie, Erfahrung, Loyalität, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Was man halt so in der Pflege braucht“

„Ok hab verstanden. Du suchst Menschen, die zu eurem Team passen.“

„Genau! Hilfst du mir?“

„Klar. Ich denke mal drüber nach ob ich vielleicht dieser Mensch bin, und wenn nicht werde ich mich in meinem Bekanntenkreis umhören. Dann teile ich noch diesen Aufruf und wir gucken mal was passiert. Wo soll man sich nochmal melden?“

„Am besten schickt man seine Unterlagen an post@mikes-seniorendienst.de , oder per Post an  Mike`s Seniorendienst, Helenenstr.33 in 45475 Mülheim. Man erreicht uns auch telefonisch von 9-17 Uhr unter 0208-94139945. Oder im Internet unter www.mikes-seniorendienst.de“

„Na dann hab ich ja alles. Bis bald. Ich gebe mir Mühe.“

„Und was mache ich jetzt? Hallo….Ooh. Schon weg…“

 

…und wie es weitergeht, liegt nun in deiner Hand….Wir freuen uns auf dich!

Für eine Besichtigung und Beratung sind wir gerne für Sie da!

Infos und Termin unter:

0208 - 941 399 45

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wohngemeinschaft Haus Noah